Am 30. november wird Indy.org 5 Jahre alt

ALLES VERALTET HIER!

MAG-Seite: http://www.mag04.net/
MAG-Wiki: http://mag04.mine.nu/cgi-bin/wiki/magwiki.cgi

Das erste imc ging am 24.11.99 ans Netz. Am 30.11.99 begann dann die 5-t\xE4gige "Battle of Seattle", an deren Ende die WTO-Teilnehmer fr\xFChzeitig (?) und ohne das erwartete Ergebnis abreisen mussten. Geplant war Indymedia eigentlich nur als tempor\xE4rer Zusammenschluss von Mediengruppen- und Netzwerken f\xFCr die Aktionstage um den "N30". Doch die Menschen nutzten die Seite immer weiter und mit der Zeit kamen immer mehr Seiten an anderen Orten Weltweit hinzu. So sind bis zum heutigen Tag \xFCber 160 imcs auf allen f\xFCnf Kontinenten online und bilden das weltgr\xF6\xDFte Mediennetzwerk und somit inoffiziell wohl auch die weltgr\xF6\xDFte NGO...

Weltweit

in Dakar, auf den kanarische Inseln, in Chiapas und S\xFCdamerika sollen Events/Treffen f\xFCr November gelant sein. Genaueres ergibt sich die Tage. Zeitgleiche Vernetzung per Video- und/oder Audiostream angedacht.

N\xFCrnberg

Zun\xE4chst war eine Party im Juli/August geplant. Nur leider war da so viel los. Jetzt nehmen wir uns vor, uns auf der linken Literaturmesse (19.-21.Nov) zu beteiligen sowie am 3. Dezember eine Party zu veranstalten.

Vorschl\xE4ge

  • evtl ein sog. "Umsonst-Kino" irgendwo in der Stadt mit beamer, leinwand und guten Filmen von, f\xFCr oder/und \xFCber indy... evtl auch kanalb-filmen zu veranstalten

Berlin

Direkt an den Geburtstag vom Mittwoch, den 24.11.04 - Dienstag, den 30.11.04 soll dieser geb\xFChrend zelebriert werden. Diese Veranstaltung wird unter dem Namen: "MAG - Media Activist Gathering" stattfinden.

Ziel

Ziel ist, den freien und offenen Austausch regional und global anzuregen sowie nachhaltige Vernetzungen zu initiieren, gleichzeitig eine m\xF6glichst hohe positive Aussenwirkung zu erzielen und dabei auch noch Spass zu haben.

Idee

Die Idee dieser Geburtstagsfeierlichkeiten ist
  • die Vernetzung von Medienaktivist(i)nnen, d.h. engagierten und interessierten Gruppen und Einzelpersonen zu f\xF6rdern,
  • zu feiern
  • und einige Filme aus dem Indy-Netzwerk zu zeigen.
Das sind die drei Schwerpunkte, die sich aus den Vor\xFCberlegungen zur Geburtstagsfeier herauskristalisiert haben.

Insgesamt gilt es, die Geburtstagsg\xE4ste anzuregen, sich zu informieren und kennen zulernen, sich in den unterschiedlichsten Bereichen auszutauschen. Zudem k\xF6nnen neue Netze gekn\xFCpft, bestehende Kontakte ausgebaut und vielleicht neue Projekte entwickelt werden.
F\xFCr die an der Organisation Beteiligten bedeutet das zudem eigene Organisations-, Kommunikations- und Kooperationsf\xE4higkeiten besser kennenzulernen und weiterzuentwickeln.

Die Vernetzung findet vorraussichtlich im Rahmen eines eineinhalbt\xE4gigen Open Space am Freitag/Samstag, den 26./27.11.04 statt. Dieses offene und freie Moderationsprinzip entspricht im realen Umgang miteinander in etwa dem, was Indymedia im Netz zur Verf\xFCgung stellt (http://www.joconsult.de).
Am Tag zuvor, dem Donnerstag, 25.11.04 ist eine "offene Messe" geplant, in der sich alle Projekte, Initiativen und Einzelpersonen vorstellen k\xF6nnen.

Die Feier am Samstag, 27.11.04 abends stellt dann den vorl\xE4ufigen H\xF6hepunkt der Geburtstagsfeiern dar, in dem dann die vorhergehende Vernetzungsarbeit auch auf anderer Ebene stattfinden und/oder einfach nur gefeiert werden kann.
Am Sonntag, 28.11.04 ist eine Art "Brunch" zum Ausklang angedacht.

Die Vorf\xFChrung der Filme aus dem Indymedia-Netzwerk und Umgebung umrahmt die gesamte Veranstaltung. Mit den Filmen soll einen weiter Kreis Interessierter angesprochen und \xFCber die Zusammenh\xE4nge aus denen Indymedia heraus entstanden ist informiert werden. Zudem sollen sie zeigen, welche Themen Medienaktivist(i)nnen aktuell besch\xE4ftigen und auch wie deren Arbeit aussieht.
Diese werden in verschiedenen Berliner Kinos (Eintrittsgeld = Spende) zu sehen sein.

Ablauf - \xDCbersicht

Nach einem Vorbereitungstreffen in Berlin, am 06.07.04 steht nun folgender Plan:

Mi., 24.11.04:
Abends Auftaktveranstaltung und beginn von Workshops, evtl. Filme...
Do., 25.11.04:
Start der Filmwoche in diversen Berliner Kinos und Beamerkinos
"Offene Messe" und Workshops Fr., 26.11.04:
09.00 - 18.00 Uhr: Open-Space zum Thema: "Vernetzung freier und unabh\xE4ngiger Medien, ein Quantensprung in der medialen Evolution - Visionen & Strategien"
Sa., 27.11.04:
09.00 - 13.30 Uhr: Open-Space - Handlungsplanung
Abends/Nachts: Party !!!
So., 28.11.04:
Ab Mittags: Brunch & Feedback, Networking der Teilnehmer(i)nnen in eigener Regie, Workshops
(wahrscheinliche Abreise von Nicht-Berlinern...)

Organisatorisches


Es scheint sinnvoll, dass sich Verantwortliche/Ansprechpartner(i)nnen/Koordinator(i)nnen f\xFCr die einzelnen Aufgabenabschnitte finden.
Diese w\xFCrden dann darauf achten und im Auge behalten, ob und wie alles zu den entsprechenden Punkten rechtzeitig erledigt wird.
Insgesamt kann und m\xF6ge aber bitte jedeR zu jedem Punkt an dem ihm/ihr was einf\xE4llt, das Entsprechende beitragen und reinschreiben!
Wer merkt, dass er/sie bestimmte Dinge doch nicht so schafft, bitte fr\xFChzeitig Bescheid geben, dass jemand anderes dann ggf. einspringen kann...
Danke.

Die Sammlung folgender, f\xFCr wichtig erachteter Punkte ist aus einem ersten Brainstorming heraus entstanden und m\xF6ge bitte sinnvoll erweitert, erg\xE4nzt und zusammengefasst werden.
Deadlines und Stichtage sind erfahrungsgem\xE4\xDF wischtig und sinnvoll, also bitte dran denken.
F\xFCr einige der Punkte bieten sich Sub-Wiki-Seiten an, bei anderen reicht der Platz wohl hier auf dieser Seite. Hauptsache jedeR findet sich leicht zurecht und kann sich wo gew\xFCnscht einbringen.

Gesamtkoordinatin (Kontinuit\xE4t des Prozesses)

---> ...?
  • den \xDCberblick behalten
  • Zeitpl\xE4ne/Deadlines im Auge haben
  • Relationen im Auge haben (Wieviele Leute kommen und was sind jeweilige Kapazit\xE4ten ? )
  • Leute an \xFCbernommene Aufgaben erinnern, ggf. nachfragen (manchmal l\xE4stig, aber wichtig)
  • ...

Wiki-Aktualit\xE4ts-Checks

---> skep (skep[\xE4t]gmx[.]net)
  • Abgelaufene Termine/Deadlines l\xF6schen/erneuern
  • bei entsprechenden Leuten nachfragen ob diesundjenes noch oder nicht mehr aktuell ist
  • Informieren \xFCber die Listen (welche?) bei wichtigen Ver\xE4nderungen im Wiki
  • ...

Open-Space-Koordination

---> ben (b0815[\xE4t]gmx[.]net) siehe auch ImcDeGebuOpenSpace
  • Thema: "Vernetzung der freien und unabh\xE4ngigen Medien: Quantensprung in der medialen Evolution? - Visionen & Strategien"
  • Raum: doch wieder unklar...
  • Catering (Vok\xFCs)
  • Material (Connections abklappern, v.a. wegen Pinnw\xE4nden!!!)
  • ...

Party-Koordination

---> seb (seb_mail[\xE4t]web[.]de)
  • Anfragen bei ACT, ALB ob die was organisieren wollen/k\xF6nnen
  • ggf. mehrere Locations/Partys in n\xE4herer Umgebung (f\xFCr unterschiedliches Klientel und Musikrichtungen)
  • welche Locations/Musikrichtungen/Zielgruppen ???
  • ...

Film-Koordination

---> yossarian? (catchtwentytwo[\xE4t]gmx[.]de)
  • Deadline: Ende August - da die meisten Kinos im Vorraus planen m\xFCssen...
  • wiki: ImcDeGebuFilmvorfuehrungen (Listen mit m\xF6glichen Kinos, Filmen, m\xF6glichen Programm-Rohfassungen, etc.)
  • Filmmaterial sammeln (Untertitel bei engl. Filmen, insb. "Battle of Seattle" - wer kann das???)
  • Vorf\xFChrungsr\xE4ume klarmachen (am besten f\xFCr umsonst oder auf Spenden-Basis)
  • Kinoprogramm zusammenstellen
  • ...
Es k\xF6nnte hierbei (und in den Einladungen!!!) angeregt werden, dass die Geburtstagsg\xE4ste selber Filme mitbringen, f\xFCr die ein wenig Raum im Programm frei gehalten wird.

Einladungen/Werbung-Koordination

---> ...? siehe auch ImcDeGebuEinladungen
  • Sammeln von Pressekontakten alex (alex[\xE4t]so36[.]net)
  • Sammeln der Gruppen, Projekte, Institutionen und Einzelpersonen die eingeladen werden wollen
    • occam: ich werd aufjedenfall mal die tech kontakte anschreiben, wer da so alles lust hat was auf dem treffen zu machen..
  • andere imc\xB4s einladen/kontaktieren/informieren (europa, global, etc.)
  • Flyer erstellen init (init[\xE4t]nadir[.]org)
  • Pressemitteilung erstellen
  • Indy-Artikel
  • ...

G\xE4ste-Koordination

---> ...?
  • Infotelefon /-mailadresse ?
  • Anmeldungsmodalit\xE4ten kl\xE4ren
  • Pennplatzb\xF6rse
  • Verpflegung (Vok\xFCs informieren)
  • Programm mit Infos drucken
  • "Kriseninterventionsteam" bilden (u.a. Ansprechpersonen f\xFCr \xDCbergriffe/Bel\xE4stigungen w\xE4hrend der Veranstaltung, etc.)
    • 27.07.04, ben: per mail eine Gruppe angefragt, die schon Erfahrung als Ansprechteam bei sexuellen \xDCbergriffen hat (z.B. bei Grenzcamps), ob die uns unterst\xFCtzen k\xF6nnen
  • ...

Finanzierung/Budget

---> ... ?
  • Kl\xE4rung/Koordinierung des Bedarfs
  • Besorgen von F\xF6rdergeldern, Spenden, etc.
  • m\xF6glicherweise Verein als Tr\xE4ger/Organisator (Vereinsgr\xFCndung???)
  • ...

Dokumentation

---> ... ?
  • Video (evtl. sogar Live-Stream, z.B. bei Party und zeitgleich in anderen St\xE4dten/L\xE4ndern feiern oder so...)
  • ein-zwei Video-Aktivist(i)nnen-Teams, die den ganzen Geburtstag dokumentieren...
  • Audio (freie Radios, etc. )
  • Printausgaben zur Veranstaltung / Artikel
  • ...

Letztendlich gilt es, nat\xFCrlich nicht alles selber zu machen, sondern auch und v.a. andere Gruppen und Personen anzusprechen, die in den entsprechenden Bereichen fit, motiviert und kompetent sind. D.h. wir initiieren, koordinieren und entsprechend kommunizieren...

Das n\xE4chste Geburtstags-Planungstreffen

findet am
Dienstag, den 24. August 2004 um
19.30 Uhr
B\xF6dikerstr.9, 2. HH
statt.
Alle die zu irgendeinem Bereich des Geburtstages was beitragen wollen/k\xF6nnen/Ideen haben sind eingeladen.

Weiterhin drauf achten, Stichtage (Termine) f\xFCr die einzelnen Punkte festzulegen


... und zum Schlu\xDF noch:

BWT ?!?

Frage: BWT vorher oder nachher ?
vorher:
Es bietet sich auch an, des Herbst-BWT in Berlin am Wochenende davor zu machen (19.-21.11.), so dass wir schon mal alle zusammenkommen, den Geburtstag vorbereiten und feiern k\xF6nnen. The 10 Days of Indy.
nachher:
Viele von uns werden den Kopf voll mit Vorbereitungen haben, so dass der Geburtstag das BWT \xFCberproportional dominieren k\xF6nnte. Zudem w\xE4ren die m\xF6glichen Themen f\xFCrs BWT um das was beim Geburtstag zusammenkam bereichert oder es g\xE4be wegen m\xF6glichen Vorf\xE4llen bei der Geburtstagsveranstaltung dringenden Kl\xE4rungsbedarf.

Meinungen oder andere Vorschl\xE4ge ???

  • imc-nbg: Das Problem ist in N\xFCrnberg, dass wir uns gerne vom 19.-21.11. an der Linken Literaturmesse zu beteiligen.

Beteiligt Euch !

empowerment - self-education - creativity

-- MediaStalk - 30 Apr 2004
Topic revision: r31 - 10 Mar 2005, SkeP
This site is powered by FoswikiCopyright © by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding Foswiki? Send feedback